CENTER A.Q. SHIPLEY ERLEIDET KREUZBANDRISS

CENTER A.Q. SHIPLEY ERLEIDET KREUZBANDRISS

6. August 2018 0 Von Dominik Hoch

Es geschah während des öffentlichen Trtainings letzten Samstag. A.Q. Shipley blieb am Boden liegen und musste mittels Bare abtransportiert werden. Seine und die Reaktion seiner Mitspieler liessen nichts Gutes vermuten. Nun wurden die schlimmsten Befürchtungen von Head Coach Wilks in der Pressekonferenz bestätigt.

A.Q. Shipley hat sich das Kreuzband gerissen und fällt für die Saison 2018 aus. Definitiv ein herber Rückschlag für die Offensive Line, die bisher im Training Camp nur positive Reviews generierte.

Glück im Unglück ist, dass Rookie Mason Cole bisher auch einen guten Eindruck hinterlassen hat. Nun ist es an ihm, diese Position zu übernehmen und die O-Line als Center zu dirigieren. Kann er das als Rookie bereits zuverlässig ausführen? Zweifel sind zumindest angebracht. Wir hoffen natürlich auf das Beste!