DT Darius Philon wechselt aus der Stadt der Engel zu den Arizona Cardinals

DT Darius Philon wechselt aus der Stadt der Engel zu den Arizona Cardinals

21. März 2019 0 Von Robin BvZ

Die Arizona Cardinals verpflichten einen wichtigen Starter für die Defensive Line.
Der 25-jährige erhält einen Vertrag über 2 Jahre, welcher ihm jährlich $5M einbringt. Weitere $2M Bonus kann er im Laufe dieses Vertrags erreichen.
Der Caphit für das Jahr 2019 liegt bei $3M.

Der 25-jährige Defensive Tackle von den Arkansas Razorbacks wurde 2015 in Runde 6 von den Los Angeles Chargers verpflichtet. Nach einer 2-jährigen Ausbildungsphase erarbeitete er sich einen festen Platz in der Defensive Line Rotation um Corey Liuget und Brandon Mebane. Darius Philon hat Erfahrung in der 3-4 Defense, welcher er in seinen ersten beiden Jahren bei den Chargers spielte. Die beiden folgenden Jahre spielte er als 4-3 DT mit den beiden Star EDGE Spielern Melvin Ingram und Joey Bosa. Im Jahr 2018 erarbeitete er sich, durch die Verletzung von Corey Liuget, einen Starterplatz in der Defensive Line und konnte dadurch einen PFF Grade von 67,8 erreichen. Er gilt als 3-down Defender mit Stärken in der Run-Defense und leichten Schwächen im Tackling.

In seinen zwei letzten Saisons kommt der junge DT auf starke 8,5 Sacks und 17 TFL bei 64 Tackles.

Die Note für diese Verpflichtung? A Grade all night long!
Bei überschaubarem Caphit konnte eine der wichtigsten verbleibenden Positionen mit einem jungen und entwicklungsfähigen Spieler besetzt werden. Steve Keim macht dieses Jahr einiges richtig und die Cardinals Fans dürfen weiter gespannt auf die Off-Season blicken!

Welcome to Tempe, AZ, Darius!