GAME PREVIEW | W5 | Cardinals @ Bengals

GAME PREVIEW | W5 | Cardinals @ Bengals

6. Oktober 2019 0 Von Andreas Mavrakis

Heute Abend treten die Arizona Cardinals im Paul-Brown-Stadium gegen die ebenfalls sieglosen Cincinnati Bengals an. Kyler Murray und Co wollen endlich den ersten Saison-Sieg holen. Kick-Off ist 19:00 Uhr MEZ und die Partie wird live auf dem NFL Game Pass sowie in der NFL Red Zone Konferenzschaltung (NFL Game Pass, DAZN) übertragen.

 


 

Die Bengals, unter anderem ohne ihre verletzten Receiver A.J. Green und John Ross sowie DE Carlos Dunlap, könnten langsam den Dolphins Konkurrenz um den First-Overall-Pick machen.

Eine Schwache Pass- sowie Rushing Defense und die zweitniedrigsten Rushing-Yards der NFL sprechen nicht gerade für die Bengals. Offensiv sind sie zumindest im Passspiel in der oberen Tabellenhälfte, aber das war es schon.

Es ist von Woche Eins Klar: Das Team von Rookie-Head Coach Zac Taylor befindet sich im Umbruch.

Das Problem an der Sache ist: Das Gleiche könnte man über unsere Cardinals sagen. Das Team aus Arizona rund um den Rookie-Quarterback Kyler Murray befindet sich ebenfalls in einem Umbruch. Auch wenn wir Dank eines Unentschieden gegen die Lions etwas besser da stehen als unsere kommenden Gegner, so richtig in Fahrt kamen wir noch nicht.

Gerade in der Defense sind wir sehr anfällig für Big Plays von Tight Ends und in der Secondary macht sich das Fehlen von Patrick Peterson extrem bemerkbar. Die Entlassung von D.J. Swearinger, der bis jetzt nur enttäuscht hat, ist ein Beweis, dass die Defense noch nicht sattelfest ist. Bengals QB Andy Dalton könnte diese durch seine Erfahrung auseinandernehmen.

Offensiv aber, könnte es das Spiel des David Johnson werden, schließlich hat die Bengals-Defense schon fünf Rushing-TDs und 572 Yards zugelassen. Er könnte endlich das Sand im Getriebe los werden und sein Break-Out Game in dieser Saison haben. Bleibt nur zu hoffen, dass unsere O-Line DT Geno Atkins stoppen kann.

Auf die Hilfe von WR Christian Kirk sowie DE Zach Allen, OL Jordan Miles, ILB Dennis Gardeck und S Charles Washington können wir nicht rechnen, sie fallen verletzt für das Spiel aus. Questionable sind CB Tramaine Brock Sr., OLB Terrell Suggs, OL Justin Pugh, ILB Ezekiel Turner und unser Punter Andy Lee. Besonders schmerzhaft wäre der Verlust von Terrell Suggs, denn der ehemalige ASU Sun Devil führt unser Team in Sacks (3,5) an.

 


 

Insgesamt können wir zwar auf ein nicht schönes, aber dafür spannendes Spiel hoffen, weil zwei Rookie-Head Coaches aufeinandertreffen, weil zwei unterschiedliche QB-Typen die Bälle werfen, weil zwei explosive Running Backs um jeden Yard kämpfen, weil zwei schwache O-Lines auf Bengals-DT Geno Atkins und Cardinals-Pass Rusher Chandler Jones treffen und weil trotz frühem Eastern Time Zone Kickoff in dieser Partie ein Sieg absolut drin liegen sollte! Der erste Saison-Sieg ist in Queen-City zum Greifen nah, wir können uns nur selber ein Bein stellen.