Gedanken zum QB Wechsel

Gedanken zum QB Wechsel

28. April 2019 0 Von Jan Peiler

Hallo Birdgang

Ich wollte einmal meine Gedankenwege zum Quarterback Wechsel bei unseren Arizona Cardinals niederschreiben.

Ich beginne vor dem Draft, wo die ersten Murray Gerüchte aufgekommen waren. Ich war sauer und verstand nicht, dass man den Quarterback, für den wir uns hochgetradet hatten, nun bereits wieder austauschen möchte. Josh Rosen sollte unsere Zukunft sein und auch ich glaubte daran, wieso sollten wir einen neuen holen? Es gibt so viele Baustellen im Team, aber der Quaterback gehört nicht dazu.

Je näher der Draft kam wurde es ruhiger und Rosen wurde gestärkt durch Kingsbury und Keim.

Am Draft Day war ich voller Zuversicht, ein Bosa oder ein Williams würde unsere Defensive nach einer wie ich finde guten Free Agency Phase wieder auf ein Top 5 Level heben, wie wir sie unter Arians hatten.

Dann kam der Draft, der Name Kyler Murray wurde an erster Stelle gewählt und ich konnte es weiterhin nicht verstehen. Wieso? Wieso Murray? Nach und nach, je länger die Nacht, wurde mir bewusst, das ist die NFL und es macht Sinn. Nicht der Spieler steht im Vordergrund, so gerne man jemanden hat, sondern das Team.

Wir haben einen neuen Trainer von dem ich einiges erwarte. Ich finde aber er zeigt schon in den wenigen Wochen wie viel Feuer er in das Team bringt. Deutlich mehr als Steve Wilks, der eher der ruhige Chef war. Kingsbury wird sicher auch laut werden in der Kabine und er hat einen Plan.

Eine Nacht darüber geschlafen macht es einfach Sinn. Ein neuer Trainer, der seinen Quarterback für sein Team gefunden hat und dazu einer, der auch den Plan spielen kann. Klar blutete das Herz für Rosen, da er auch für mich viel Talent hat, aber es hat leider nicht sollen sein. Er geht nach Miami, bekommt dort seine Chance. Ich werde seinen Weg weiter verfolgen und wünsche ihn nur das Beste.

Für die Cardinals läuft der Draft weiter nach Kingsbury Plan und das Team liest sich immer besser. Mit WR Andy Isabella als Rosen Ersatz, in dem Sinne, dass man für den Draft Pick ihn holen konnte, hat man einen wirklich guten Mann verpflichtet. Besonders für die zukünftige Offensive, die nun auch mit WR Hakeem Butler verstärkt wurde.

Ich freue mich auf die “neuen” Cardinals unter Kliff Kingsbury und auf die neue Saison, welche uns hoffentlich wieder jubeln lässt. Ich freue mich auf kreative Spielzüge, welche man im kompletten Jahr vermisst hatte und ja: mittlerweile freue ich mich auch auf QB Kyler Murray.

Wichtig ist aber auch zu Bedenken, dass so ein Umbruch Zeit benötigt. Ich erwarte nicht sofort in dieser Saison die Playoffs. Das wichtigste ist erstmal wieder Siege zu feiern und wieder Spaß am Cardinals Football zu haben.

Und ich denke das werden wir bald endlich wieder!

 

Rise Up Red Sea ! Go Cards !

Mit freundlichen Grüßen!
Jan Peiler
Leiter GMBG Team

 


 

THE FIFTH DOWN – Meinungen, Ansichten, Kommentare

Mit dieser Rubrik möchten wir allen Fans der Arizona Cardinals und insbesondere Mitgliedern der German Birdgang die Möglichkeit bieten, ihre Gedanken mit dem Rest der Community zu teilen.

Dabei kann es sich grundsätzlich um jedes x-beliebige Thema handeln. Sei das aktuelles Geschehen, Wünsche für den Draft, Reiseberichte, Football allgemein, Prognosen, usw.

Bei Interesse einfach melden!