Isaiah Simmons, Linebacker, Clemson

Isaiah Simmons, Linebacker, Clemson

24. April 2020 0 Von Andreas Mavrakis

Isaiah Simmons, Linebacker, Clemson

Runde 1, Pick 8

Alter | 22
Geburtsort | Omaha, Nebraska
Größe | 1,93m
Gewicht | 105kg

 


 

Der Drei – Sterne – Rekrut besuchte die Olathe North High School und spielte dort Defensive Back. Seine College-Karriere verbrachte er an der Clemson University, wo er Sports Communication studierte.

Die Clemson Tigers erkannten seine Flexibilität und setzten ihn in der Defensive fast überall ein. Nach einem Jahr als Redshirt, spielte er sowohl als Linebacker, als auch Cornerback, Edge Rusher und Safety. In seinem letzten College-Jahr gewann er den Butkus Award als bester Linebacker, er wurde unanimous All-American und der ACC Defensive Player of the Year.

In seinen Drei Jahren bei Clemson gelang ihm 150 Tackles, 9,5 Sacks und 5 forced Fumbles. Aber auch als Coverage-Player können sich seine Statistiken sehen lassen. 20 verteidigte Completions und 4 Interceptions, von denen er eine zurück zum Touchdown getragen hatte, sprechen für sich.

 


 

Stärken

– Seine Flexibilität könnte die Defense unberechenbarer machen

– Seine Athletik ist einer der besten des Drafts

– Er kann Tight Ends decken

– Er ist solide beim Tackling

– Sein Spielverständnis ist sehr hoch

 

Schwächen

– Er kann keine Blocks brechen

– Seine Stärke ist seine Flexibilität, wenn man ihn wie einen konventionellen Linebacker behandelt ist er lediglich “gut”

 


 

Isaiah Simmons Flexibilität kann tödlich sein und unsere Defensive auf ein neues Level tragen. Das liegt an seiner Athletik und Explosivität (4,43 Sek. beim 40 – Yard – Dash).

Egal ob Wide Reciever oder Tight End, er kann alles decken und kann den Run effektiv verteidigen. Das könnte in unserer Division nützlich sein, da die Seahawks und die Niners gerne auf das Laufspiel setzen.

Das setzt aber voraus, dass er richtig eingesetzt wird. Wird er als klassischer Linebacker eingesetzt, könnte sein Potenzial verschwendet sein. Eher muss man ihn als Linebacker-Safety Hybriden einsetzen, mit ihm “Disguise Coverage” spielen und ihn das ein oder andere Mal blitzen lassen.

Nutzt Vance Joseph seine Stärken aus, könnte unsere Defensive stark sein und Murray müsste nicht zwingend 30+ Punkte auf das Board zaubern.