Keesean Johnson erweitert unseren Wide Receiver Corps

Keesean Johnson erweitert unseren Wide Receiver Corps

3. Mai 2019 0 Von Dominik Beran

KeeSean Johnson, Wide Receiver, Fresno State

Runde 6, Pick 174

Alter | 22 Jahre
Geburtsort | East Palo Alto, CA
Grösse | 1.85m
Gewicht | 92kg

 


 

Nicht zu verwechseln mit Keyshawn Johnson, ehemaliger First Overall Pick der Jets, kommt der neue KeeSean Johnson in die Wüste. Seine Größe von 1.85m und sein Gewicht von 92 kg ordnen sich genau in der Mitte unserer drei neuen Wide Receiver ein.

Das College Fresno State wird den wenigsten Fans etwas sagen, jedoch war zum Beispiel auch Davante Adams (Wide Receiver der Green Bay Packers) Student an dieser Universität. Adams, seiner Zeit Rekordhalter für Receptions und Receiving Yards an der Fresno State, musste diese Rekorde an KeeSean Johnson abtreten.

 


 

Stärken

  • Kurze bis mittlere Routen
  • Schnelle und geschmeidige Richtungswechsel
  • Zuverlässiger Empfänger, starke Hände
  • Kann sich gut vom Gegenspieler lösen
  • “Catch and Run” Fähigkeiten

 

Schwächen

  • Noch nicht “NFL ready”
  • Schnelligkeit
  • Limitierter “Route Tree”
  • Muss stärker/kräftiger werden
  • Produktion stammt vornehmlich von kurzen Pässen und YAC

 


 

Wenn man sich seine Statistiken ansieht, stellt sich die Frage, warum wird dieser junge Mann erst in der sechsten Runde gedrafted?

Die Gründe dafür sind nicht etwa Verletzungen oder sonstige Probleme neben dem Platz, sondern seine eher unterdurchschnittlichen athletischen Fähigkeiten. Beim Combine lief er „nur“ 4.60s auf 40 Yards und sein Three Cone Drill war auch nicht berauschend.

Das Gleiche lässt sich auch auf seinem Game-Tape feststellen, er ist kein Marquise “Hollywood” Brown, sondern eher ein Possession Receiver. Seine Qualitäten liegen weniger in vertikalen Routen, sondern mehr in kurzen und mittleren. Diese Routen führten ihn schlussendlich zu seiner großen Production am College. Sein Game-Tape ist voll mit präzisen Routen und guten Catches, was für seine Qualitäten als Receiver spricht.

Auch wenn seine Chancen auf den 53-Mann Kader als sechstrunden Pick von Beginn weg nicht grossartig sind, ist er sicher ein Spieler, der mit anderen Wide Receivern wie Trent Sherfield, Kevin White und Chad Williams um einen Spot im Roster kämpfen wird.

Welcome to the Cardinals, KeeSean!