Rosen Starter und Bradford?!

Rosen Starter und Bradford?!

4. November 2018 0 Von Valentin Lebrun

Nachdem Mike McCoy gefeuert wurde, ist nun ein Spieler dran, von dem man sich schon denken konnte, dass er released wird.

Die Rede ist von Sam Bradford, der von Beginn der Saison an Schwierigkeiten hatte ins Spiel zu finden. Seine Aktionen wirkten teils sehr ängstlich und unbeholfen. Auch seine hochgelobte Passgenauigkeit konnte er bei den Cardinals nicht hervorbringen. Daher ist man bei den Cardinals den einzig logischen Schritt gegangen und hat auch Bradford aus dem Team entlassen, nachdem man versucht hatte ihn zum Trade anzubieten, dies aber nicht glückte. Lukrativ war der Vertrag lediglich für Bradford, der in 3 Spielen 13,5 mio$ einkassierte, während die Cardinals mehr oder weniger leer ausgingen, weil er nach dem dritten Spiel durch Rosen ersetzt wurde. Positiv an dem release ist, dass den Cardinals im nächsten Draft für Bradford ein 6th Round compensatory Pick gegeben wird um den Abgang Bradfords auszugleichen, wo hingegen den Vikings ein third Round compensatory Pick verloren geht.

Wir wünschen Sam Bradford weiterhin alles gute und hoffen, dass er trotzdem noch einen Platz in der NFL findet.